Demo

Autowasch Infos

Aktuelle Nachrichten und Fakten zum Thema Auto waschen und Auto Pflege

Klimaanlage sauber?

Nicht nur der Lack oder der Innenraum müssen ab und an mal gereinigt werden, nein auch die Klimaanlage braucht mal eine Reinigung. Speziell nach dem Winter, mit viel Feuchtigkeit in der Luft können sich schnell Bakterien bilden und sammeln. Wirken sie dem entgegen und sorgen sie für eine saubere Luft im Innenraum.

Bei vielen sieht der Pollenfilter nämlich so aus

 

Diese Bakterien verteilen sich im Innenraum und können Alergien und Krankenheiten hervorrufen. Die Empfehlung ist ganz klar, einmal im Jahr sollte der Pollenfilter gewechselt und die Klimaanlage gereinigt werden.

Die Klimaanlagen Reinigung vom Testsieger des Vox Magazins Auto Mobil und des Deutschen Allergie und Asthmabundes (DAAB) überzeugt und wird von unserer Partnerwerksatt direkt hier vor Ort angeboten.

Falls sie überlegen, dass selber zu tun?

                   "Prinzipiell führt die Konstruktionen der Lüftungsanlage im Auto die Innenraumluft über die gekühlt feuchte Oberfläche der Klimaanlage (Verdampfer). Das bedingt für die Klimaanlage eine Konstruktion, die Sie als Autofahrer weder erreichen noch einsehen können. Deshalb gilt: Bei der Reinigung von Klimaanlagen wirkt nichts, was Sie selber anwenden können. Auch wenn im Handel zahlreiche Produkte in Spraydosen für die Reinigung von Klimatechnik angeboten werden. Die sogenannten Klickdosen (Spraydosen) machen die Auto Innenreinigung ausgesprochen gefährlich. Gerüche werden durch krank machende Chemikalien, wie Lösemittel und Terpene überlagert und eingeatmet. Der ausgesprühte Niederschlag setzt sich im Innenraum des Autos ab und erreicht keinesfalls das eigentliche Klimagerät. Die überall anhaftenden Geruchsmoleküle bieten zahlreiche Gelegenheiten für Kontaktallergien."

 

Gehen sie auf Nummer sicher und wenden sich an die Profis